Cookies

Cookie-Nutzung

Klimmzugstange – Stabil für effektives Muskeltraining

Klimmzüge gehören zu den schlichten, aber sehr anspruchsvollen Muskelübungen. Die Intensität der Belastung macht sie so effektiv. Mit einer Klimmzugstange im Türrahmen, an der Wand oder Decke kannst Du zuhause Dein eigenes Muskeltraining absolvieren – für einen gestählten Oberkörper und kräftige Arme. An der Klimmzugstange wird Dein Körpergewicht selbst zum Trainingswiderstand und Du brauchst nur wenig Zubehör.
Besonderheiten
  • platzsparendes, effizientes Kraftsportgerät
  • verwindungsfreie Stahlkonstruktion
  • Wand-, Decken-, Türrahmenmontage

Klimmzugstangen Test & Vergleich 2020

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Klimmzugstangen sind sehr stabil. Sie haben eine hohe Tragkraft, die oft weit über 100 kg liegt.
  • Die Klimmzugstange braucht nur wenig Platz und ermöglicht ein sehr effektives Muskeltraining.
  • Die meisten Modelle sind für die Wand-, Decken- oder Türrahmen-Montage geeignet. Auch freistehende Klimmzugstangen stehen zur Verfügung.

Bad Company Profi Klimmzugstange zur Wand- oder Deckenmontage, bis 350 kg

Bad Company Profi Klimmzugstange zur Wand- oder Deckenmontage, bis 350 kg
Besonderheiten
  • massive Wandhalterung aus Vierkantstahl
  • Belastbarkeit bis 350 kg
  • für Anfänger und Profis
  • strukturierte Kautschuk-Griffe
  • vielfältiges Training möglich
32,90 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Die professionelle Klimmzugstange von Bad Company eignet sich für die stabile Wandmontage. Daran kannst Du je nach Griffvariante gezielt Deine Bauch-, Rücken-, Arm- und Schultermuskeln trainieren. Die Stahlschrauben für die Wandhalterung aus Flacheisen liegen der Lieferung schon bei. Neben der Robustheit überzeugt die Stange durch ihre komfortablen, sicheren Griffe. Diese schonen beim Training Deine Handgelenke.
Die Käufer der Klimmzugstange sind mit der Gesamtqualität sehr zufrieden. Die Befestigung erfordert zwar ein wenig Aufwand, ist dafür aber sehr zuverlässig. Es sind keine nachträglichen Stabilisierungen nötig. Zudem punktet die Stange durch ihre Festigkeit. Auch wenn Du etwas mehr Gewicht auf die Waage bringst: Hier verbiegt sich nichts.

VorteileNachteile
  • sehr stabiler Aufbau
  • schonende Griffe
  • hohe Tragkraft (bis 350 kg)
  • guter Stangendurchmesser
  • Dübel müssen ggf. ausgetauscht werden
  • Griffe für mehr Grip ggf. mit Tape nachbessern

Klimmzugstange „Matador“, Premium-Türreckstange für Türrahmen ohne Schrauben

Klimmzugstange
Besonderheiten
  • für Türrahmenmontage
  • ohne Schrauben
  • viel Bewegungsspielraum
  • Tragkraft 130 kg
  • extrabreiter Komfortgriff
49,97 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Die Klimmzugstange klappst Du einfach auf und hängst sie im Türrahmen ein, der bis zu 92 cm breit sein kann. Danach ist sie schnell wieder zusammengeklappt und verstaut. Mit der hohen Konstruktion eignet sich die Stange auch für größere Sportler. Sie zeichnet sich durch eine solide Qualität aus und wackelt nicht, wenn Du sie belastest. Beim Kauf erhältst Du ein kostenloses eBook, das Tipps zum Klimmzugtraining enthält. Die Schaumstoffgriffe geben Dir einen guten Halt und sind sehr strapazierfähig.
Für die hohe Kundenzufriedenheit sorgen unter anderem die rutschfesten Griffe und die Stabilität der Klimmzugstange. Die hochwertige Konstruktion im modernen Design verhindert, dass sie beim Muskeltraining mitschwingt. Auch bei einer Belastung von über 100 kg hat das Trainingsgerät einen guten Halt im Türrahmen und gibt Dir ein sicheres Gefühl, wenn Du Deine täglichen Klimmzüge machst.

VorteileNachteile
  • platzsparendes Verstauen möglich
  • simple Montage
  • keine Verformungen
  • kein Knacken
  • Türschoner nicht optimal fixiert
  • Türhaken schwer einzuklappen

Sportstech 4-in-1 Klimmzugstange KS300 zur Wandmontage

Sportstech 4-in-1 Klimmzugstange KS300 zur Wandmontage
Besonderheiten
  • sechs rutschfeste Griffe
  • stabile Verstrebungen
  • erweitertes Training möglich
  • Belastbarkeit: 300 kg
  • mit eBook
74,95 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Die solide Klimmzugstange mit zuverlässigen Quer- und V-Verstrebungen fixierst Du dauerhaft an der Wand. Das Modell mit Ösen bietet sich für vier Trainingsvarianten an: zum Boxen, für Übungen mit Power Ropes, TRX-Band und Schlingen. Damit ersparst Du Dir den Kauf von weiteren Fitnessgeräten. Die sechs Griffe eignen sich für drei verschiedene Griffpositionen, sodass Du Dein Training individuell gestalten kannst. In dem beiliegenden eBook findest Du Hinweise zum klassischen Klimmzugtraining sowie für Rückenübungen und Pull-Ups. Die gepolsterten Griffe sind rutschfest und atmungsaktiv.
VorteileNachteile
  • Top-Qualität der einzelnen Bauteile
  • hohe Stabilität
  • guter Kundenservice
  • vielseitige Nutzung
  • kleine Fehler in der Aufbauanleitung
  • Beton-Schwerlastanker anstelle der angegebenen Dübel

Marbo Sport stationäre Klimmzugstange/Dip-Stange MH-D203

Marbo Sport stationäre Klimmzugstange/Dip-Stange MH-D203
Besonderheiten
  • Tragkraft: 200 kg
  • höhenverstellbar
  • hohe Stabilität
  • vielseitige Trainingsmöglichkeiten
  • verstellbare Griffe
239,00 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Bei diesem Modell ersparst Du Dir die Montage, denn es lässt sich bequem aufstellen. Damit eignet sich die Klimmzug- und Dip-Stange auch für das Outdoor-Training. Mit ihrem 40 x 40 mm starken Profilrahmen ist die Konstruktion sehr stabil. Zusätzliche Griffe ermöglichen ein Training am Handlauf sowie tiefe Pumpen. Die Stange lässt sich mit einem 14 cm Hub auf fünf verschiedene Höhen zwischen 190 und 246 cm einstellen. Für Dein individuelles Training sind also alle Voraussetzungen vorhanden. Indoor sorgen die Kunststofffüße dafür, dass der Boden keine Kratzer bekommt.
Die Stange ist relativ dünn, was bei einigen Nutzern nicht so gut ankommt. Zudem ist die Lackierung gerade bei verschwitzten Händen nicht besonders rutschfest. Doch bei der Nutzung der Griffe oder mit Handschuhen lässt sich dieses Problem vermeiden. Die Grundkonstruktion wird von den meisten Käufern als sehr zuverlässig bewertet. Allerdings gibt es Verbesserungsvorschläge hinsichtlich der kurzen Schrauben, bei denen die Festigkeit etwas schwach erscheint.

VorteileNachteile
  • stabile, durchdachte Konstruktion
  • zuverlässiges Material
  • höhenverstellbar
  • individuelle Trainingsmöglichkeiten
  • relativ kurze Schrauben – die Gewindegänge der Muttern werden nicht ganz ausgenutzt
  • etwas rutschige Stange

Ratgeber zur Klimmzugstange – Aufbau, Funktion und weitere Fragen zum Training

Als Turngerät ist die Klimmzugstange sehr praktisch und platzsparend. Es handelt sich um eine recht einfach konstruierte Stange, an der Du Dein Körpergewicht allein durch Deine Muskelkraft hochziehst. Dabei werden die Muskelgruppen von Armen, Schultern und Rücken besonders stark aktiviert. Abhängig von der Trainingshaltung kannst Du auch die Bauchmuskulatur beanspruchen.

Die Klimmzugstange hängt zumeist an der Wand, an der Zimmerdecke oder im Türrahmen. Außerdem gibt es Standgeräte, die von einer stabilen Komplettkonstruktion gehalten werden. Im Fokus liegt dabei immer die Trainingsstange selbst. Das waagerechte Rohr setzt sich abhängig von der Bauart manchmal aus mehreren Elementen zusammen. Einige Modelle sind gerade, andere leicht gebogen.

Für wen eignen sich Klimmzugstangen?

Schon als Einsteiger kannst Du eine Klimmzugstange nutzen. Mit den geeigneten Tipps für das Anfängertraining lernst Du, wie Du die Muskelgruppen richtig nutzt, bis Dir die ersten Klimmzüge gelingen. Am Anfang kann Dir ein flexibles Fitnessband dabei helfen. Dieses nimmt Dir einen Teil des Gewichts ab und macht Dir dadurch das Hochziehen leichter.

Die Fitness-Profis haben oft etwas stabilere Modelle, die ein Intensiv-Training unterstützen. Teilweise handelt es sich um multifunktionale Stangen, die auf verschiedene Übungen wie Muscle-Ups zugeschnitten sind.

Tipp
Die Klimmzugstangen für das Home-Gym eignen sich prima für Leute, die sich fit halten möchten, aber ungern ins Fitnessstudio gehen.

Wie trainierst Du für Deine ersten Klimmzüge?

Wenn Du noch niemals Klimmzüge gemacht hast, fallen Dir die ersten Muskelübungen sehr schwer. Deine Arm- und Rückenmuskulatur ist noch nicht stark genug dafür. Ein Fitness-Gummiband erleichtert Dir den Einstieg. Du fixierst es direkt an der Klimmzugstange. Wenn Du besser wirst, kannst Du ein Band mit geringerem Widerstand benutzen, bis Dir schließlich der Klimmzug ohne Hilfsmittel gelingt.

Auch niedrige Stangen können Dir bei den ersten Übungen helfen. Hier greifst Du die Stange etwa in Schulterbreite und richtest Deinen Körper waagerecht zur Bodenfläche aus. Mit angespanntem, durchgestrecktem Körper ziehst Du Dich hoch. Je weiter Deine Fersen von der Stange entfernt sind, desto schwieriger ist das Hochziehen. Noch mehr Muskelanspannung brauchst Du, wenn Du die Fersen auf eine Erhöhung stellst, sodass Dein Körper noch mehr in der Horizontalen liegt.

Als weitere Möglichkeit eignen sich negative Pull-Ups. Hier bewegst Du Deinen Körper kontrolliert und langsam aus der hohen Position des Pull-Ups nach unten. Du kannst dafür auf eine Bank steigen, das Kinn über der Stange halten und nun allmählich den Körper herabsenken.

Ein Trainingspartner kann Dir ebenfalls bei den ersten Übungen helfen. Dieser stützt Deinen Körper oberhalb der Taille ab und gibt seine eigene Muskelkraft hinzu, damit Du Dich an der Klimmzugstange hochziehen kannst.

Welche Übungen kannst Du an der Klimmzugstange durchführen?

Klimmzüge werden auch als Königsdisziplin beim Krafttraining bezeichnet. Es gibt mehrere Variationen von Klimmzügen, die sich durch die Grifftechnik und den Griffabstand unterscheiden. Die klassischen Klimmzugübungen kräftigen Arme, Rücken und Brustmuskulatur. Doch auch andere Muskelgruppen lassen sich aktivieren. Mit den Leg Raises sprichst Du Deine Bauch- und Beinmuskeln spürbar an.

Welche Griffarten sind beim Klimmzugtraining möglich?

Die typischen Griffarten beim Klimmzugtraining sind der enge und der weite Griff.

Der enge Untergriff stärkt Brustmuskulatur, Bizeps sowie Lat. Hier liegen Deine Hände relativ dicht nebeneinander.

Mit dem weiten Griff, auch Parallelgriff genannt, trainierst Du Lat und Rückenmuskeln. Besonders effektiv ist er bei der Hinterkopfvariante.

An der Klimmzugstange hast Du auch bei der Handposition die Wahl. Entweder zeigen Deine Handflächen nach vorne und Dein Daumen umfasst die Stange, oder die Handflächen weisen zu Deinem Körper. Bei der Griffposition nach außen wird vor allem die Rückenmuskulatur gestärkt. Sie eignet sich für den klassischen Klimmzug, bekannt als Pull-Up. Mit der Griffposition zum Körper hin liegt der Trainingsfokus beim Chin-Up eher auf der Stärkung des Bizeps.

Das Training wirkt sich übrigens auch auf Deine Griffkraft und die Unterarme aus.

Wie funktioniert der Klimmzug genau?

Damit Dir beim Training keine Fehler unterlaufen und Du Deine Muskeln nicht überstrapazierst, solltest Du beim Kraftaufbau folgende Punkte beachten:

  • Beim Training an der Klimmzugstange ziehst Du die Schulterblätter zusammen und lässt die Schultern unten. Anfänger machen oft den Fehler, dass sie beim Klimmzug die Schultern zu den Ohren hochziehen.
  • Im Ober- und Unterkörper musst Du die Körperspannung halten und dabei die Beine zusammenlassen.
  • Führe die Bewegung langsam und kontrolliert aus, ohne Schwung zu holen. Durch Schwungholen kommt es eher zu Verletzungen.
  • Erst wenn Du das Kinn über die Stange gehoben hast, hast Du den Klimmzug komplett durchgeführt.
  • Wenn Du den Körper herunterlässt, werden Deine Arme wieder lang. Achte darauf, die Rückenspannung zu halten und die Schulterblätter zusammenzuziehen. Du musst Deinen Körper nicht komplett aushängen, doch nur mit langen Armen nutzt Du die volle Bewegung aus.

Welche Arten von Klimmzugstangen gibt es?

Die Türstange bzw. das Türreck kannst Du direkt am Türrahmen befestigen. Das erfolgt zumeist durch Aufschrauben der Endstücke. Diese verfügen oft über ein schützendes Gummistück, das Kratzer im Türrahmen vermeidet und zudem den Halt verbessert. Bei einer Klimmzugstange für den Türrahmen ersparst Du Dir das Bohren und Festschrauben. Allerdings sind diese Stangen nur begrenzt belastbar. Die Türstangen eignen sich auch für die Mietwohnung und sogar für Reisen. Sie sind im Handumdrehen fixiert und ebenso schnell wieder abgenommen.

Vor- und Nachteile der Türstangen:

VorteileNachteile
  • unkomplizierte Befestigung
  • sicher und stabil
  • schnell und einfach abzubauen
  • für den mobilen Einsatz geeignet
  • günstiger Preis
  • Mindestanforderungen an den Türrahmen
  • eingeschränkte Belastbarkeit
  • begrenzter Bewegungsspielraum

Die Klimmzugstangen für die Wand- oder Deckenmontage werden dauerhaft befestigt. Du benötigst Dübel und Schrauben, um sie stabil anzubringen. Dafür halten diese Trainingsstangen ein hohes Gewicht aus. Du brauchst einen guten Platz für dieses Trainingsgerät, das Dir dann jederzeit für Dein Workout zur Verfügung steht. Achte darauf, dass die Zimmerwand die nötige Festigkeit hat. Leichtbauwände sind als Grundlage für ein solches Trainingsgerät ungeeignet.

Bei der Deckenmontage ist die Festigkeit auf jeden Fall gewährleistet. Hier hast Du besonders viel Bewegungsfreiheit, da sich eine Decken-Klimmzugstange mitten im Zimmer montieren lässt. Dafür nimmt sie auch mehr Platz in Anspruch.

Vor- und Nachteile bei der Deckenmontage

VorteileNachteile
  • hohe Tragfähigkeit
  • optimale Stabilität
  • mehr Bewegungsfreiheit
  • vielfältige Übungen möglich
  • keine Montage vor jedem Training nötig
  • Aufwand bei der Montage
  • unflexible Lösung
  • Platzbedarf

Aus welchem Material bestehen Klimmzugstangen?

Die Grundkonstruktion der modernen Klimmzugstangen besteht aus solidem Stahlrohr. Dieses verfügt oft über eine Kunststoffummantelung bzw. Griffe aus Gummi oder Kunststoff.

Vor- und Nachteile von Klimmzugstangen

VorteileNachteile
  • intensives Krafttraining möglich
  • platzsparendes Fitnessgerät
  • erweiterbar für individuelles Training
  • viele Profi-Tipps und Videos zu Klimmzug-Übungen
  • teilweise hohe Belastbarkeit
  • eingeschränkter Platz für die Übungen
  • braucht eine stabile Fixierung
  • beim Heimtraining keine fachkundige Kontrolle der Bewegungen
Tipp
Tutorials helfen Dir dabei, Klimmzüge zu lernen. Die richtigen Tipps findest Du beispielsweise hier:

Brauchst Du Zubehör für die Klimmzugstange?

Bei den Stangen für die Wand- und/oder Deckenbefestigung gehört das Montagematerial wie Schrauben und Dübel oft schon zur Lieferung. Allerdings sind diese Elemente nicht immer für die Umgebungssituation geeignet. Eventuell brauchst Du spezielle Dübel und Verschraubungen, damit alles optimal hält.

Wenn Du gerade erst mit Klimmzügen beginnst, benötigst Du wahrscheinlich ein Fitnessband oder Klimmzugband. Des Weiteren gibt es Bauchtrainingsschlaufen und andere Elemente, mit denen sich die Klimmzugstangen ergänzen lassen.

Im Internet findest Du noch weiteres Klimmzug-Zubehör, beispielsweise:

  • Turnringe
  • Armschlaufen
  • Fitness-Handschuhe
  • Gymnastics Grips
  • Gewichtswesten
Tipp
Mit dem Zubehör kannst Du Dein Training noch individueller und effektiver gestalten! (siehe https://www.sofimo.de/zubehoer-fuer-klimmzu…)

Wie teuer sind Klimmzugstangen?

Die einfachen, günstigen Klimmzugstangen für Einsteiger findest Du schon für 10 bis 20 Euro. Mit diesen Geräten, die sich zumeist am Türrahmen montieren lassen, kannst Du feststellen, ob das Training überhaupt etwas für Dich ist.

Wenn Du bereits auf einem höheren Fitnesslevel bist und nach einem tragfähigen Modell suchst, solltest Du jedoch etwas mehr Geld investieren. Höherwertige Klimmzugstangen bekommst Du bereits für weniger als 50 Euro. Hier ist die Materialqualität bereits recht gut und Du kannst verschiedene Übungen absolvieren.

Stabile Klimmzugstangen liegen im Preisbereich zwischen 100 und 250 Euro. Hierbei handelt es sich typischerweise um Modelle für die Wand- oder Deckenmontage. Auch die Standgeräte liegen in dieser Preisspanne.

Wichtige Kriterien zum Kauf einer Klimmzugstange

Um die ideale Klimmzugstange für Dein Training zu finden, solltest Du Dir Gedanken über Deine Trainingsziele, die gewünschte Ausstattung und Deine räumlichen Möglichkeiten machen. In der folgenden Tabelle sind die wichtigsten Kriterien mit nützlichen Hinweisen für die Kaufentscheidung aufgeführt.

KriteriumHinweise
Montage
  • Dauerhafte Montage an der Wand oder Decke – oder flexible Fixierung im Türrahmen
  • weitere Alternative: Standmodell
Maße
  • Für den Türrahmen: oft zwischen 60 und 110 cm einzustellen.
  • Stangen für die Decken- und Wandmontage auch breiter erhältlich, z.B. 120 cm.
  • Genug Freiraum für das Klimmzugtraining einplanen.
Gewicht
  • Gewicht der Stange für die Tür: 1,5 bis 2,5 kg
  • Für Decken- und Wandmontage: 8 bis 14 kg
Material
  • beständiges Stahlrohr, teilweise Edelstahl (rostfrei)
  • Ummantelung mit Kunststoff, häufig gummierte Griffe
Griffe/Griffvarianten
  • Polsterungen an den Griffen schonen die Handflächen und bieten mehr Halt.
  • Polsterelemente sind ggf. nachzurüsten.
  • Griffe mit angerauten Flächen teilweise bereits vorhanden. Glatte Oberflächen werden eher rutschig.
  • Premium-Stangen oft mit mehreren Griffen ausgestattet.

Klimmzugstangen montieren und handhaben

Damit Deine Klimmzugstange perfekt hält, musst Du sie sicher fixieren. Bei dem Türreck ist das schnell erledigt. Du drehst die Stange auf eine Länge, die etwas kürzer ist als der Innenabstand des Türrahmens. Dann setzt Du sie auf einer Seite an und drehst die andere Seite so weit, bis sie sicher sitzt. Gegebenenfalls mit der Wasserwaage nachjustieren, damit die Stange perfekt in Waage hängt, und fertig. Teste vorsichtig aus, ob sie Dein Gewicht trägt, bevor Du mit dem richtigen Training beginnst.

Die Wand- oder Deckenmontage erfordert mehr Aufwand. Gerade bei der Wand solltest Du die Stabilität prüfen, damit das Baumaterial nicht ausbricht. Wähle die geeigneten Dübel und Schrauben aus – möglicherweise eignen sich die mitgelieferten Montageteile nicht für Deine Wohnung.

Bevor Du mit der Montage startest, solltest Du den entsprechenden Bereich auf Leitungen checken und die exakte Höhe ausmessen. Markiere die Bohrlöcher und benutze eine Wasserwaage, damit die Klimmzugstange nicht schräg hängt. Wähle die passenden Bohrer für die Dübel und Schrauben aus und achte darauf, sauber zu arbeiten. Am besten lässt Du Dir bei der Montage von einer zweiten Person helfen. Diese kann die Bauteile festhalten, während Du Dich um das Verschrauben kümmerst. Wenn alle Schrauben gleichmäßig festgezogen sind, belastest Du die Klimmzugstange erst einmal zur Probe. Eventuell noch einmal nachziehen, und Dein Training kann beginnen.

Pflege und Wartung deiner Klimmzugstange

Spezielle Reinigungsmittel sind für die Klimmzugstange nicht nötig. Im Normalfall reicht es aus, das Gerät mit Wasser und einem herkömmlichen Allzweckreiniger abzuwischen. Für die Pflege der gummierten Griffe solltest Du nur klares Wasser verwenden, denn ein Allzweckreiniger könnte das Material angreifen und porös machen.

Durch eine regelmäßige Kontrolle der Befestigung stellst Du sicher, dass die Klimmzugstange sich nicht löst oder ihre Tragkraft verliert. Bei der Türstange prüfst Du den stabilen Sitz ohnehin vor jeder Trainingseinheit. Aber auch die dauerhaft montierte Klimmzugstange an der Wand sollte eine solide Fixierung haben und braucht gelegentlich einen Check.

Bekannte Herstellermarken

HerstellerBesonderheiten
Ultrasport
  • Der Experte für Sport- und Freizeitartikel vertreibt seine Produkte hauptsächlich über Amazon. Die vielfältigen Artikel für Fitness und Outdoor überzeugen durch eine solide Qualität. Gleichzeitig punktet Ultrasport durch seine starke Kundenorientierung.
Capital Sports
  • Die Trainingsgeräte von Capital Sports eignen sich für verschiedene Sportarten und Fitness-Ansprüche. Kraftsport, Ausdauertraining oder Athleten- und Gymbedarf, bei den Produkten findest Du eine komplette Ausstattung für Dein Home-Gym.
Marbo Sports
  • Die polnische Marke präsentiert Sportprodukte für alle Leistungsklassen. Für Zuhause bietet Marbo Sports seine Home-Serie an. Für fortgeschrittene Ansprüche gibt es außerdem die Serien Semi-Pro und Professional.

Zu den weiteren wichtigen Herstellern von Klimmzugstangen gehören Fitness-Spezialisten wie Bad Company, ISE und Sportstech. Die Produkte kannst Du bequem im Internet aussuchen und bestellen. Bei den Topsellern kann es vielleicht einmal zu einem Engpass kommen, doch meistens dauert der Versand nur wenige Tage. So brauchst Du nicht lange zu warten, bis Du starten kannst.

Tipp
Vergleiche die verfügbaren Klimmzugstangen und behalte dabei die Belastbarkeit und die Qualitätsmarke im Blick!

FAQ

FrageAntwort
Welche Muskeln stärkst Du mit Klimmzügen?Als wichtige Grundübung dienen Klimmzüge dazu, gleich mehrere Muskelgruppen zu aktivieren. Im Fokus stehen dabei der breite Rückenmuskel, der Trapezmuskel, Bizeps und Unterarme. Durch das Training der Rückenmuskeln werden Wirbelsäule und Bandscheibe entlastet. Anders als bei isolierten Übungen ist also ein großflächiger Muskelaufbau möglich. So gewinnt Dein Oberkörper an Kraft. Mit einem effektiven Training gelingen Dir bald immer mehr Klimmzüge nacheinander.
Welche Besonderheiten gibt es beim Klimmzugtraining?Der Klimmzug – im englischen Sprachraum und bei den Fitnessprofis als Pull-Up bekannt – gehört zu den bekanntesten aber auch zu den anstrengendsten Kraftübungen. Er ist sozusagen das Gegenstück zum Push-Up, der Liegestütze. Abhängig von der Griffhaltung an der Klimmzugstange sprichst Du eher die Rückenmuskeln oder die Schulter- und Armmuskeln an. So kannst Du gewisse Schwachstellen stärker trainieren. Dein Eigengewicht spielt eine sehr wichtige Rolle bei dem effektiven Training. Zudem kannst Du durch Deine Körperhaltung gezielt bestimmte Muskelgruppen ansprechen. Für Fortgeschrittene gibt es Gewichtgürtel, die den Widerstand erhöhen: So wird Dein Fitnesstraining noch härter und effektiver.
Wie verhinderst Du schmerzende Finger beim Klimmzugtraining?Dein Körpergewicht wird von Deinen Fingern gehalten, darum kann es zu Schmerzen in den Fingern und Händen kommen. Hier helfen spezielle Griffe mit Moosgummiüberzug. Diese überzeugen nicht nur durch ihre Griffigkeit, sondern auch durch den verbesserten Komfort.

Als Alternative kannst Du Handschuhe mit rutschfester und gummierter Oberfläche tragen. Diese sorgen dafür, dass Du auch mit verschwitzten Händen einen guten Halt hast. Teilweise sind diese Trainingshandschuhe gepolstert, sodass Du die Klimmzüge nicht mehr so schmerzhaft in den Fingern spürst.

Welche Spezial-Klimmzugstangen gibt es?Zu den speziellen Konstruktionen der Klimmzugstangen gehören die Modelle für den Garten. Ein Outdoor-System zum Aufstellen sollte wetterfest oder leicht zusammenklappbar sein. Wenn Du die Klimmzugstange draußen nutzt, muss sie möglichst standfest sein und eine ebene Aufstellfläche haben. Nur so ist die freistehende Konstruktion vor dem Umkippen geschützt.

Andere lassen sich an einer Sprossenwand befestigen. Hier ersparst Du Dir die Montage am Türrahmen oder an der Wand. Stattdessen hängst Du die Stange einfach in der für Dich idealen Höhe an der Sprossenwand ein. Diese Stangen sind meistens so gebaut, dass sie einen guten Abstand zu den Sprossen haben. 60 cm reichen im Normalfall aus, damit Du bei Deinen Klimmzügen nicht gegen die Wand stößt.

Eine Klimmzug-Station bietet den Benutzern mehrere Trainingsmöglichkeiten. Hier kannst Du also nicht nur die klassischen Klimmzüge machen, sondern auch Dips und Beinheben. Dafür sind diese Stationen mit zusätzlichen Stangen und Barren ausgestattet.

Welche Merkmale weisen auf die sichere Qualität der Klimmzugstange hin?Eine hochwertige Modelle ist unter anderem an dem Prüfsiegel zu erkennen. Die Modelle mit TÜV-Zertifikat sind oft mit 200 oder 300 kg belastbar. Zudem sind diese Stangen sehr griffsicher. Die Kennzeichnung der Norm EN 957 zeigt an, dass das Sportgerät eine strenge Sicherheitsprüfung durchlaufen hat. Auch diesen Aspekt solltest Du bei Deiner Suche nicht vernachlässigen.

Neben der Qualität der Stange selbst solltest Du auch die Stabilität Deiner Wände oder Türrahmen im Blick behalten. Nicht jede Wand und jede Tür ist für die Montage einer Klimmzugstange und die Krafteinwirkung beim Klimmzugtraining geeignet.

Kannst Du die Klimmzugstange selber bauen?Die klare Antwort lautet: Grundsätzlich ja – aber vertraue lieber auf die Trainingsgeräte der bewährten Hersteller. Da sie viel Gewicht aushalten müssen, ist das Verletzungsrisiko bei einer falschen Montage sehr hoch. Es gibt viele technische Details zu berücksichtigen, vom Durchmesser der Stange bis zur Haltbarkeit der einzelnen Bauteile. Entscheide Dich also lieber für das Training an einer hochwertigen Klimmzugstange von einer renommierten Marke.

Weiterführende Links mit interessanten Infos

nach oben