Cookies

Cookie-Nutzung

Beintrainer – Bewegung auch im Büro-Alltag möglich

Zahlreiche Menschen haben mit ihrem stressigen Leben zu kämpfen und können als Ausgleich kaum in Bewegung kommen. Tag ein Tag aus sitzen sie am Schreibtisch in zumeist ungünstigen Positionen. Damit diese Menschen aber auch im Büro oder im Home-Office ihrem Körper etwas Gutes tun können, gibt es Beintrainer. Sie sorgen dafür, dass Gelenke und Muskeln stets intakt bleiben. Aber auch für die Rehabilitation sind diese Geräte hervorragend geeignet. In diesem Artikel klären wir dich darüber auf.
Besonderheiten
  • Einfach zu bedienen
  • Trainiert effektiv die Beine
  • Schont die Gelenke
  • Überall einsatzbar

Beintrainer Test & Vergleich 2020

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Beintrainer sind für die Büro-Arbeit aber auch die Rehabilitation bestens geeignet
  • Sie halten die Gelenke und Muskeln in Schuss, damit es nicht zu Verletzungen oder Schmerzen kommen kann
  • Mit Kombi-Geräten kannst du neben den Beinen auch noch deine Arme trainieren

MaxVitalis Mini-Heimtrainer – günstiger geht es kaum

MaxVitalis Mini-Heimtrainer – günstiger geht es kaum
Besonderheiten
  • Sehr günstiger Mini-Beintrainer für den leichten und angenehmen Start
  • Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis, lediglich 25 Euro für dieses mobile Gerät
  • Kleines LC-Display mittig des Trainers zeigt dir deinen Trainingsfortschritt an
  • System ist mit 2,5 Kilo sehr leicht, Gerät lässt sich dank Klappmechanismus optimal verstauen
n/a €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Möchtest du langsam mit dem Training starten, musst du nicht zwangsläufig viel Geld investieren. Auf Amazon erhältst du schon für wenig Geld einen Beintrainer, der für die Anfänge ausreicht. Vor allem für Menschen nach der Reha oder mit leichten Verletzungen sind günstige Modelle ein guter Anfang. Dazu gehört auch der Mini-Heimtrainer von MaxVitalis. Das Unternehmen bietet viele hochwertige und professionelle Modelle an, hat aber auch Einstiegs-Geräte im Portfolio. Dieses Modell kann mit denen Beinen als auch mit den Armen bedient werden. Für die optimale Verfolgung der Trainingszeit und Intensität verbaut der Hersteller ein kleines LC-Display genau in der Mitte des Beintrainers. Aufgrund der kompakten Maße und des geringen Gewichts von nur 2,5 Kilogramm, ist dieses Modell perfekt für unterwegs geeignet. Das Reisen aber auch das Verstauen werden durch den Klappmechanismus vereinfacht, der dafür sorgt, dass das Gerät in jeden Koffer oder in jedes Fach passt. Für die nötige Stabilität beim Training sorgen die Beinlaschen, die du dank des Klettverschlusses individuell anpassen kannst. Auf Amazon wird der Trainer überwiegend gut bewertet, wodurch er auf rund 4 von 5 Sternen kommt.

HOMCOM Heimtrainer – Kombi-Gerät zum fairen Preis

HOMCOM Heimtrainer – Kombi-Gerät zum fairen Preis
Besonderheiten
  • Stabiler und hochwertiger Heimtrainer für den Ober- und den Unterkörper
  • Für nur 60 Euro ein sehr gutes Preis-Leistungs-Ergebnis
  • Digitales Display in der Mitte des Gerätes zeigt die Geschwindigkeit, Intensität oder die Kalorien
  • Anpassung der Intensität ist möglich, wenn das Training zu leicht wird
n/a €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Hast du etwas mehr Geld zur Verfügung und möchtest nicht nur die Beine, sondern auch noch deine Arme und Schultern trainieren, solltest du einen näheren Blick auf dieses Gerät werfen. Für nur 60 Euro erhältst du mit dem Heimtrainer von HOMCOM ein Modell, das den gesamten Körper gleichzeitig trainiert. Vor allem für Menschen, die viel eintönige Büroarbeit erledigen, kann dies die Schultern und den Rücken lockern und effektiv trainieren. Geeignet ist dieses Modell dabei weniger für sportliche als viel mehr für ältere Menschen, die ihre Beweglichkeit optimieren möchten. Auch dieses Modell bietet dir wieder ein LC-Display, das sich mittig vom Heimtrainer befindet. Es zeigt die die Intensität, die Zeit, die Geschwindigkeit oder den Kalorienverbrauch an. Wird dir das Training im Laufe der Zeit zu leicht, weil deine Muskeln stärker werden, kannst du die Intensität problemlos anpassen. Für die nötige Stabilität sorgt die starke Stahlkonstruktion sowie das höhere Gewicht von rund 11 Kilogramm. Auf Amazon erreicht der Heimtrainer eine Gesamtbewertung von rund 4 von 5 Sternen.

DeskCycle Beintrainer – Der Preis-Leistungs-Kracher

DeskCycle Beintrainer – Der Preis-Leistungs-Kracher
Besonderheiten
  • Professioneller Beintrainer für ältere Menschen oder Sportler mit einer Verletzung
  • Patentiertes Magnetsystem sorgt für eine angenehme Intensitätserhöhung
  • Nahezu geräuschlose Nutzung, damit in der Umgebung niemand gestört wird (Daher auch gut für das Büro geeignet)
  • Digitales Display lässt sich leicht abnehmen und auf den Tisch stellen, damit man die Kalorien oder die Geschwindigkeit immer im Blick hat
n/a €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Möchtest du für deine Betätigung oder für deine Rehabilitation nicht unbedingt ein günstiges Gerät kaufen, sondern viel lieber auf etwas professionelleres setzen, erfolgt der Einstieg mit dem DeskCycle. Das Produkt wurde von einem amerikanischen Unternehmen entwickelt und zielt auf Sportler und ältere Menschen ab, die ihre Beweglichkeit langsam erhöhen wollen. Das Modell ist optimal dafür geeignet, nach einer Verletzung wieder in Schwung zu kommen. Ältere Menschen können hingegen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Durchblutung fördern. Anders als bei anderen Modellen, kannst du das Display beim Desk Cycle abnehmen und auf den Tisch stellen. Das sorgt dafür, dass du dein Training genau im Blick hast. Angezeigt wird dir nicht nur die Geschwindigkeit, sondern auch die Zeit, die Kalorien oder die Distanz, die du zurückgelegt hast. Für eine Anpassung des Widerstands sorgt ein patentiertes Magnet-System, das vom Unternehmen entworfen wurde. Das ermöglicht dir eine gelenkschonende Erhöhung der Schwierigkeitsstufe. Außerdem arbeitet der Trainer dadurch erheblich ruhiger und geräuschärmer als vergleichbare Geräte. Auf Amazon gehört der DeskCycle zu den Kundenlieblingen. Über 350 Bewertungen konnte er schon für sich gewinnen, wobei sich über 85% der Kunden für 4 oder sogar 5 Sterne entschieden haben.

Sportstech DFX100 – Der Profi-Beintrainer für Jedermann

Sportstech DFX100 – Der Profi-Beintrainer für Jedermann
Besonderheiten
  • Professioneller Beintrainer für Sportler in der Reha, zum Aufbauen von Muskeln oder als Büro-Trainer
  • Kein Display integriert, Steuerung und Informationsbeschaffung erfolgt über die App
  • Hochwertig verarbeitet und sicherer Stand, maximale Belastung von 150 Kilogramm
  • 8-fach kugelgelagertes Schienensystem sorgt für einen geräuscharmen Betrieb, 8-fach Magnetbremse für die Intensität
249,95 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Sportstech ist ein deutsches Unternehmen, das auf Amazon aber auch vor Ort im Flagshipstore hervorragende Sport-Produkte anbietet. Auch auf Amazon kann man erkennen, dass das Unternehmen ihre Produkte insbesondere auf Sportler und Profis ausrichtet. Vom Türreck, über den Boxsack bis hin zum Beintrainer hat das Unternehmen ein erstklassiges Sortiment. Besonders stolz ist der Hersteller auf seinen modernen Heimtrainer, den er im Jahr 2020 frisch vorgestellt hat. Dieses Gerät richtet sich nicht ausschließlich an Ältere Menschen, sondern auch an Sportler und alle die es werden wollen. Es bietet dir kein integriertes Display, dafür aber eine eigene App für das Smartphone. Darüber lassen sich die Geschwindigkeit, der Kalorienverbrauch oder die Intensität erkennen. Aber auch sämtliche Einstellungen kannst du mithilfe der App steuern. Das 8-fach kugelgelagerte Schienensystem sorgt für einen flüsterleisen Betrieb, während du die Intensität mittels der 8-fachen Magnetbremse anpassen kannst. Der Antrieb erfolgt, wie bei vielen anderen Systemen, über einen Rillenriemen. Der ergonomische, elliptische Bewegungslauf sorgt für ein gelenkschonendes Training, fördert die Durchblutung und sorgt für den Muskelaufbau.

maxVitalis Bewegungstrainer – Professionelles Kombigerät

maxVitalis Bewegungstrainer – Professionelles Kombigerät
Besonderheiten
  • Professioneller Arm- und Beintrainer für Senioren und Sportler in der Reha
  • Höhe lässt sich problemlos anpassen, Füße halten dank fester Schlaufen sicher auf den Pedalen
  • Sicherer und stabiler Stand dank breiter Füße und massiver Stahlkonstruktion
  • Mittig angebrachtes Display zeigt die Kalorien, die Geschwindigkeit sowie das Tempo
  • Abwechslungsreiches Training dank 6 Programme und 12 Geschwindigkeitsstufen
n/a €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Wie schon beim Mini-Beintrainer von MaxVitalis erwähnt, konzentriert sich das Unternehmen nicht nur auf günstige Sportgeräte, sondern bietet auch zahlreiche professionelle Lösungen an. Dazu zählt auch das Multifunktionsgerät, das wir dir hier präsentieren. Der Arm- und Beintrainer liefert dir die mitunter beste Qualität, was allerdings auch seinen Preis hat. Rund 400 Euro verlangt der Hersteller, dafür erhältst du ein medizinisch einwandfreies Trainingsgerät. Der Bewegungstrainer lässt sich gleichzeitig mit den Armen und den Beinen nutzen, wodurch der gesamte Blutkreislauf angekurbelt wird. Mit insgesamt 6 Programmen in 12 Schwierigkeitsstufen kannst du dein Training „On-the-Fly“ variieren und immer wieder anpassen. Möchtest du die eintönige Bewegung nach einiger Zeit ändern, kannst du die Arm- und Beinpedale sogar in der entgegengesetzten Richtung in Bewegung setzen, das ermöglicht dir ein flexibles Training. Das mittig angebrachte Display zeigt dir dabei die zurückgelegte Strecke, die verbrannten Kalorien aber auch dein Tempo an. Das starke Stahlgerüst und die breiten Füße sorgen dabei für die nötige Sicherheit und einen stabilen Stand auf dem Boden. Damit deine Füße möglichst fest in den Schlaufen sitzen, kannst du diese über stufenweise anpassen.

Was ist ein Beintrainer?

Crosstrainer und Rudergeräte kennt fast jeder Sportler, der sich im Fitnessstudio oder zu Hause richtig auspowern möchte. Diese Sportgeräte trainieren effektiv deine Fitness und Muskulatur, sind aber in erster Linie nur für aktive Menschen richtig geeignet. Senioren oder Menschen mit Verletzungen werden mit diesen Geräten ihre Probleme haben. Wer viel sitzt oder schon etwas älter ist, sicher aber dennoch bewegen möchte, der kommt mit einem Beintrainer voll auf seine Kosten. Hierbei handelt es sich um eine Art kleines Fahrrad, das im Sitzen genutzt werden kann. Egal ob beim Fernsehen, beim Arbeiten oder beim Lesen, bewegen kannst du dich mit einem Beintrainer zu jeder Zeit. Einige Geräte sind derart mobil, dass sie sogar als Reisebegleiter herhalten können. Manch ein Hersteller geht noch einen Schritt weiter und integriert einen zusätzlichen Armtrainer. Dieser wird ebenfalls wie die Pedale vom Fahrrad bedient. Somit kannst du deinen gesamten Bewegungsapparat zur gleichen Zeit ansprechen.

Was bewirkt ein Beintrainer?

Sportgeräte sind generell dafür da, dass du deine Muskulatur stärkst und auch dein Herz-Kreislauf-System in Fahrt bringst. Dies geschieht durch das gezielte Steigern des Herzschlags, wodurch mehr Blut und Sauerstoff durch deinen Körper strömt. Nun kann aber nicht jeder Mensch sofort mit einem harten Cardio-Training anfangen. Vor allem ältere Menschen oder Sportler, die sich erst kürzlich eine Verletzung zugefügt haben, sollten langsam anfangen. Jede Bewegung sorgt dafür, dass Muskeln, Sehen und der Körper schneller heilt. Vor allem deine Gelenke werden es dir danken, sobald du wieder in Bewegung kommst. Besonders effektiv ist ein Training auf dem Fahrrad, da es sich dabei um eine gelenkschonende Bewegung handelt. Allerdings ist es schwer, lange Strecken zu Hause mit dem Fahrrad zurückzulegen. Und nicht jeder Mensch kann lange Ausfahrten unternehmen. Hier kommen Beintrainer ins Spiel, die den gleichen Effekt haben. Du bewegst deine Beine genauso wie beim Fahrradfahren, wodurch die Durchblutung in deinen Beinen aktiv verbessert wird. Aus diesem Grund eignen sich diese Geräte hervorragend für die Rehabilitation oder für Senioren, mit Durchblutungsstörungen.

Welche Arten von Beintrainern gibt es?

Einfache Beintrainer

Zu den einfachen Pedaltrainern zählen Modelle, wie der MaxVitalis für rund 25 Euro aus unserer Empfehlungsliste. Diese Systeme sind oftmals sehr klein, leicht und kompakt, wodurch sie perfekt für Reisen geeignet sind. Sie verfügen über keinerlei nennenswerte Ausstattung, Bremssysteme oder einen Antrieb. Sie bieten sehr wenig Trainingsmöglichkeiten, weshalb sie für ein kontinuierliches Training nur selten geeignet sind.

Beintrainer mit elektrischem Antrieb

Eine Weiterentwicklung von herkömmlichen Beintrainern sind Modelle mit elektrischem Motor. Sie sind besonders gut für Reha-Patienten oder Senioren geeignet, da sie unterstützende Funktionen bieten. Selbst mit körperlichen Einschränkungen kannst du diese Modelle problemlos nutzen. Der Vorteil dabei ist, dass du die Intensität erhöhen kannst, sobald du merkst, dass du beweglicher wirst.

Beintrainier mit Magnetischem Widerstand

Viele hochwertige Beintrainer setzen auf ein magnetisches System, das für den Widerstand sorgt. Sie liefern dir ebenfalls eine unterstützende Funktion, können aber in ihrer Intensität auch nach oben hin angepasst werden. Oftmals sind diese Modelle etwas teurer, dafür aber auch wesentlich hochwertiger.

Die wichtigsten Hersteller für Beintrainer

HerstellerBesonderheiten
DeskCycle
  • DeskCycle gehört zu den bekanntesten und größten Herstellern für Beintrainer auf dem Markt. Das Unternehmen hat nicht nur einfache, sondern auch professionelle Geräte im Portfolio, die selbst für sehr aktive Sportler geeignet sind. Dabei stimmt der Preis stets mit der Qualität überein.
  • Sehr großes Angebot an unterschiedlichen Beintrainern
  • Moderne und fortschrittliche Technologien und immer „Up-to-Date“
  • Neben Reha-Geräten auch professionelle Lösungen für Sportler vorhanden
  • Mitunter die besten Bewertungen auf Amazon & Co.
Sportstech
  • Sportstech ist ein Hersteller für hochwertige Sportlösungen. Dabei geht es in erster Linie nicht nur um Beintrainer, sondern um den gesamten Körper. Neben Pedaltrainern stattet dich der Hersteller auch mit Türrecks, Hanteln oder Sportlerkleidung aus. Möchtest du dich vorab von der Qualität überzeugen, steht dir ein Flagshipstore in Berlin zur Verfügung.
  • Deutsches Unternehmen mit erstklassigem Support und guter Beratung
  • Riesiges Sport-Portfolio, vom Beintrainer bis zur Hantel alles vorhanden
  • Flagshipstore in Berlin für Vorführungen und Beratungen verfügbar
  • Hochwertige Produkte mit guter Qualität zu fairen Preisen
Ultrasport
  • Ähnlich wie Sportstech ist auch Ultrasport ein deutscher Anbieter für allerlei Sport-Geräte und Sport-Kleidung. Das Unternehmen aus dem Norden hat sich aber nicht nur auf den Ausdauer-, sondern auch auf den Winter- oder Fahrradsport spezialisiert.
  • Riesiges Sortiment an Zubehör, Kleidung und Geräten für Sportler
  • Deutsches Unternehmen mit sehr guter Qualität zu passenden Preisen
  • Erstklassige Beratung und schneller Service direkt aus dem Norden Deutschlands
  • Sehr viele gute Bewertungen auf vielen bekannten Portalen

Kriterien, die bei einem Beintrainer wichtig sind

Bevor du dich für einen neuen Beintrainer entscheidest, solltest du zuvor einige Kriterien und Features checken, damit du das perfekte Modell für dich findest. Im folgenden Abschnitt zeigen wir dir die wichtigsten Eigenschaften eines jeden Beintrainers.

Maximale Belastbarkeit

Generell ist die maximale Belastbarkeit zweitrangig, solange du dich nicht mit deinem kompletten Gewicht daraufstellst. Einige Geräte lassen sich allerdings auch als Stepper nutzen, sodass du hierbei besonders Obacht geben solltest. Generell wird ein Bein- oder Pedaltrainer aber im Sitzen genutzt. Die meisten Geräte bieten dir eine maximale Belastbarkeit von 80 bis 150 Kilogramm an. Du solltest unbedingt darauf achten, da das Trainingsgerät im Zweifelsfall brechen kann, was zu schweren Stürzen führen kann.

Widerstand

Je nach eingesetzter Technik und definiertem Trainingsziel, kannst du den maximalen Widerstand deines Beintrainers in verschiedenen Stufen anpassen. Dabei wird die Intensität erhöht, wodurch das Treten schwerer wird. Diese Funktion ist besonders gut geeignet für ein Intervalltraining oder sobald du merkst, dass deine Muskeln stärker werden.

Display

Das Display ist in der Regel nur für die eigene Kontrolle sinnvoll, denn es zeigt dir die zurückgelegte Strecke, den Kalorienverbrauch oder die vergangene Zeit an. Moderne Geräte liefern dir kein Display mehr mit, sondern lassen sich über eine App steuern. Auf dem Smartphone oder Tablet kannst du dann alle notwendigen ablesen. Andere Geräte wiederum verfügen über ein abnehmbares Display mit einem langen Kabel. Damit hast du deinen Trainingsfortschritt stets im Blick.

Pedale

Wie auch beim Fahrrad sollten die Pedale einen möglichst guten und sicheren Halt bieten. Während manch ein Gerät nur sehr schmale Pedale aufweist, kannst du bei anderen Modellen deinen gesamten Fuß darauf abstellen. Das ist vor allem sinnvoll, wenn du zusätzlich eine Stepper-Funktion nutzen möchtest. Weiterhin ist es wichtig, dass sich deine Füße möglichst fest einspannen lassen, damit du beim Training einen sicheren Halt hast.

Beintrainer für den gezielten Muskelaufbau

Bist du bereits einige Schritte weiter, kannst du dir auch Zusatzgeräte für deine Beine anschaffen. Während Pedaltrainer besonders gut für die Rehabilitation oder ältere Menschen sind, können vollwertige Fitnessgeräte für die Beine, deine Muskeln verstärkt aufbauen. Die folgenden Geräte sind dafür besonders gut geeignet.

Oberschenkeltrainer

Möchtest du erweiterte Übungen zu Hause durchführen, kannst du dir einen Oberschenkeltrainer anschaffen. Hierbei handelt es sich um eine große Feder, die ähnlich einer Schere funktioniert. Sie wird zwischen deine Oberschenkel geklemmt und in mehreren Wiederholungen zusammengedrückt. Dabei trainierst du den gesamten Oberschenkel aber auch das Gesäß. Vor allem aktive Sportler können hiermit ein effektives Training daheim durchführen.

Professionelle Trainingsgeräte

Natürlich hast du auch noch die Möglichkeit, dir ein professionelles Trainingsgerät für deinen Unterkörper zu kaufen. Hierbei handelt es sich um spezielle Hantelbänke, an denen du verschiedene Übungen für die Oberschenkel, das Gesäß oder deine Waden durchführen kannst. Diese Geräte sind allerdings nicht nur teuer, sondern nehmen gleichzeitig sehr viel Platz weg. Meistens befinden sie sich in Fitnessstudios.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

FrageAntwort
Kann man mit einem Beintrainer abnehmen?Eine wichtige Frage, die du dir sicherlich im Vorfeld stellen wirst, ist ob man mit einem Beintrainer bzw. einem Pedaltrainer auch abnehmen kann. Generell sorgt jede körperliche Betätigung dafür, dass du Energie, also Kalorien verbrennst. Je nach Training und je nach Bewegung kannst du also auch mit einem Arm- oder Beintrainer einige Kalorien verbrennen. Natürlich ist der Kalorienverbrauch nicht so hoch, wie bei anderen Sportarten, doch mit einer angepassten Ernährung werden schon nach kurzer Zeit einige Pfunde purzeln.
Wo kann man einen Beintrainer kaufen?Beintrainer sind keine sonderlich umfangreichen oder schwer bedienbare Geräte, sodass du sie problemlos auch online kaufen kannst. Die Bedienungsanleitungen sind, vor allem bei Marken aus Deutschland, sehr ausführlich und verständlich. Solltest du doch einige Fragen haben, steht dir der Support häufig schnell und unkompliziert zur Verfügung. Daher empfehlen wir auch, dass du dich für ein Modell eines deutschen Herstellers entscheidest.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben